home
miniMeter
produkte
bestellung
kontakt
impressum
minimeter puppenmode - dolls and fashion
   ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB)
I. Geltungsbereich

Für alle Verträge, Lieferungen und Leistungen und sonstigen Geschäftsbeziehungen zwischen der Firma miniMeter und dem Kunden gelten ausschließlich unsere nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt des Zustandekommens der Geschäftsbeziehung gültigen Fassung. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende AGB erkennt miniMeter nicht an und widerspricht ihnen hiermit ausdrücklich, es sei denn, ihrer Geltung wird seitens miniMeter ausdrücklich und schriftlich zugestimmt. miniMeter ist jederzeit berechtigt, diese AGB einschließlich aller eventuellen Anlagen zu ändern oder zu ergänzen. Vorher eingehende Aufträge werden nach den dann noch gültigen alten AGB bearbeitet.


II. Vertragsabschluss

1. Alle Angebote von miniMeter sind freibleibend und unverbindlich. Geringe Abweichungen und technische Änderungen bei den produktbeschreibenden Angaben wie Abbildungen, Zeichnungen, Beschreibungen, Maße gelten als genehmigt und berühren nicht die Erfüllung von Verträgen.

2. Mit der Bestellung per Fax, Post oder e-mail erklärt der Kunde verbindlich sein Vertragsangebot. miniMeter ist berechtigt, das Vertragsangebot innerhalb von 4 Wochen durch Zusendung einer Auftragsbestätigung anzunehmen. Dies kann auch durch Zusendung der Rechnung und der bestellten Ware erfolgen.

3. Wir behalten uns vor, verbesserte, weiterentwickelte Ware oder gleichwertige
Produkte ersatzweise zu liefern. Bei Nichtgefallen verweisen wir auf das nachstehende Rückgaberecht.


III. Preise

Die angegebenen Preise sind freibleibend und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Alle Preise sind in Euro angegeben. Irrtum vorbehalten. Kosten für Verpackung und Versand werden gemäß nachstehender Ziffer IV berechnet.


IV. Lieferung

1. Die Lieferung erfolgt nur solange der Vorrat reicht und sobald alle bestellten Artikel lieferbar sind. miniMeter ist zu Teillieferungen oder Nachlieferungen in für den Kunden zumutbarem Umfang berechtigt. Zusätzliche Versandkosten entstehen dadurch nicht, es sei denn, dies wird ausdrücklich vereinbart.

2. Der Versand erfolgt nach unserer freien Wahl. Wir liefern in handelsüblicher Verpackung; erforderliche Sonderverpackungen gehen zu Lasten des Käufers. Wir geben keinen Mindestbestellwert vor. Für Lieferungen innerhalb Deutschlands berechnen wir EUR 4,50 Verpackungs- und Versandkosten. Für Lieferungen außerhalb Deutschlands in EU-Länder fallen zusätzliche Versandpauschalen an, die wir nicht beeinflussen können und lediglich an den Kunden weitergeben.

3. Für Lieferungen in nicht EU-Länder zeichnen wir die Lieferung mit Angabe von Produktart und –wert aus. Die uns entstehenden Versandkosten, einschließlich Zoll- und Einfuhrgebühren sind vom Empfänger zu tragen. Nationale Einfuhrbestimmungen für die jeweiligen Produkte sind vom Kunden zu beachten. Eine Haftung für die Einhaltung nationaler Normen wird ausgeschlossen. Der Kaufpreis einschließlich der von uns vorgegebenen Versandkosten ist im Voraus zu entrichten. Ein Nachnahmeversand ist nicht möglich.

4. Sofern nichts anderes vereinbart wird, erfolgt die Lieferung ab Lager an die vom Kunden angegebene Adresse. Die Gefahr geht auf den Kunden über, sobald die Lieferung von miniMeter oder einer von miniMeter beauftragten Person an den Versender übergeben worden ist. Dies gilt auch für den Fall von Teillieferungen.

5. Falls die Nichteinhaltung einer Liefer- oder Leistungsfrist auf höhere Gewalt, Arbeitskampf, unvorhersehbare Hindernisse oder sonstige von uns nicht zu vertretende Umstände zurückzuführen ist, wird die Frist angemessen verlängert. Bei Nichteinhaltung der Lieferfrist aus anderen als den o.g. Gründen ist der Kunde berechtigt, schriftlich eine angemessene Nachfrist mit Ablehnungsandrohung zu setzen und nach deren erfolglosem Ablauf hinsichtlich der im Vertrag befindlichen Lieferung oder Leistung vom Vertrag zurückzutreten. Beruht die Unmöglichkeit der Lieferung oder Leistung auf Unvermögen des Herstellers oder unseres Zulieferers, so können sowohl wir als auch der Käufer vom Vertrag zurücktreten, sofern der vereinbarte Liefertermin um mehr als 8 Wochen überschritten ist. Schadenersatzansprüche wegen Verzug oder Unmöglichkeit bzw. Nichterfüllung, auch solche, die bis zum Rücktritt vom Vertrag entstanden sind, sind ausgeschlossen. Es sei denn, dass ein gesetzlicher Vertreter der Firma miniMeter vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt hat.

6. Kommt der Kunde in Annahmeverzug oder verletzt er sonstige Mitwirkungspflichten, so sind wir berechtigt, den uns entstehenden Schaden einschließlich etwaiger Mehraufwendungen zu verlangen.


V. Zahlung

Wir liefern grundsätzlich gegen Vorauskasse oder Vorab-Überweisung oder mit Bankeinzug oder innerhalb Deutschlands per Nachnahme, wobei die Nachnahmegebühren vom Kunden zu tragen sind. Dies gilt für die ersten 5 Bestellungen eines Kunden. Ab der 6. Bestellung eines Kunden liefern wir, sofern vom Kunden gewünscht, gegen Rechnung. Bei Lieferung gegen Rechnung sind alle Rechnungsbeträge spätestens 14 Tage nach Auslieferung der Ware fällig.


VI. Widerrufs- und Rückgaberecht

1. Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen in der Originalverpackung zurückgeben. Die Rückgabefrist beginnt frühestens mit dem Erhalt der Ware. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware. Bei Rücksendung von beschädigter Ware wird der gesetzlich zulässige Betrag in Abzug gebracht; dies können Sie vermeiden, indem Sie die Ware lediglich einer Prüfung unterziehen, so wie Sie Ihnen etwa in einem Ladengeschäft möglich wäre, und diese ohne Gebrauchsspuren und in der Originalverpackung zurückschicken. Bei Rücksendung von bereits benutzter Ware wird ein Betrag entsprechend der Gebrauchsspuren in Abzug gebracht.

Der Kunde hat bei der Rücksendung für eine ausreichende Verpackung zu sorgen. Vernachlässigt er die Pflicht, gehen evtl. Beschädigungen oder ein evtl. Verlust der Ware zu Lasten des Kunden. Die Rücksendung ist vom Kunden ausreichend zu frankieren. Unfreie Rücksendungen können von uns nicht angenommen werden. Sofern der Bestellwert mehr als EUR 40,00 beträgt, erstattet miniMeter die Kosten der Rücksendung bei Bestellungen innerhalb Deutschlands. Bei Bestellungen außerhalb Deutschlands kann das Rückporto grundsätzlich nicht erstattet werden.

2. Ausgeschlossen von der Rücksendung sind Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt sind.


VII. Gewährleistung

1. miniMeter gewährleistet, dass die verkaufte Ware zum Zeitpunkt des Gefahrüberganges frei von Material- und Fabrikationsfehlern ist und die vertraglich zugesicherten Eigenschaften hat. Bei Eintreffen der Ware hat der Kunde diese unverzüglich auf Mängel und Beschaffenheit zu untersuchen. Im Falle offener Mängel müssen diese innerhalb von 10 Tagen nach Entdeckung schriftlich bei uns gemeldet werden, ebenso versteckte Mängel. Die Gewährleistung beträgt 6 Monate ab Auslieferung. Bei Reklamation muss das Kaufdatum mit einer Rechnung nachgewiesen werden. Der reklamierte Artikel muss zusammen mit einer Kopie der Rechnung, ausreichend frankiert, eingeschickt werden. Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf den normalen Verschleiß oder die Abnutzung. Die Gewährleistung erlischt, wenn der Kunde die gelieferte Ware verändert. miniMeter hat während der Gewährleistungspflicht das Recht auf kostenlose Nachbesserung. Ein teilweiser oder vollständiger Austausch des Artikels ist zulässig. Werden Mängel innerhalb angemessener Frist nicht behoben, so hat der Kunde Anspruch auf Wandlung oder Minderung.

2. Die Abtretung von Gewährleistungsansprüchen an Dritte ist ausgeschlossen.

3. Verkauft der Kunde die von uns gelieferte Ware an Dritte, so kann er wegen der damit verbundenen gesetzlichen und/oder vertraglichen Gewährleistungsansprüche nicht auf uns verweisen.


VIII. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller gegen den Kunden bestehenden Ansprüche im Eigentum der Firma miniMeter.


IX. Datenschutz

Gemäß § 28 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) weisen wir darauf hin, dass die im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendigen Daten mittels einer EDV-Anlage gemäß § 33 BDSG verarbeitet und gespeichert werden. Persönliche Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Die Firma miniMeter weist ausdrücklich darauf hin, dass die Online-Übertragung der Bestellungen nicht über eine gesicherte Verbindung erfolgt. Bei Bedenken wegen der Sicherheit der Daten empfehlen wir, die Bestellung per Post oder per Fax zu senden.


X. Gerichtsstand

1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts gelten im Verhältnis zwischen uns und dem Käufer nicht.

2. Sofern der Kunde Kaufmann ist, ist unser Geschäftssitz Gerichtsstand. Wir sind jedoch berechtigt, auch am Ort des Sitzes oder der Niederlassung des Käufers zu klagen.


XI. Sonstige Vereinbarungen

1. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Anstelle der unwirksamen Klausel tritt die gesetzliche Regelung, soweit sie nicht wirksam durch andere zulässige Klauseln dieser AGB abgedungen ist.

2. Diese Vereinbarung schließen Sie mit
miniMeter
Inh. Barbara Fleischer
Josef-Zintl-Str. 8
80995 München
Tel.: 089/27299905



Stand: Januar 2014